RTL-Castingshow “Das Supertalent” – www.2leafmedia.de

Am 15. September ist es soweit. An diesem Abend können die deutschen Fernsehzuschauer erstmals miterleben, wie sich die beiden Showgiganten Dieter Bohlenund Thomas Gottschalk bei dem RTL-Format “Das Supertalent” miteinander arrangiert haben. Wird Bohlen auch vor den Kameras zähneknirschend einen zweiten Platzhirsch neben sich dulden? Wie fügen sich Gottschalk und seine “Wetten, dass..?”-KolleginMichelle Hunziker in das strickte Casting-Korsett ein? Und achtet eigentlich jemand auch auf die Darbietungen der wahren oder vermeintlichen Talente? Diese Fragen werden ab Mitte September beantwortet.

Dabei werden die Zuschauer in der sechsten Staffel abseits der spektakulären Verpflichtung von Thomas Gottschalk und der etwas weniger spektakulären Verpflichtung von Michelle Hunziker auch konzeptionelle Veränderungen zu sehen bekommen: Wie bisher müssen die Kandidaten in drei Runden (Casting, Halbfinale, Finale) überzeugen. In den neuen Casting-Sendungen kann die Jury allerdings entscheiden, welche zwei Kandidaten in einem direkten Duell noch einmal gegeneinander antreten müssen. Der Gewinner des darauffolgenden Jury-Entscheids zieht direkt in das Halbfinale von “Das Supertalent” ein. Außerdem steht jedem Jury-Mitglied der sogenannte ‘Goldene Stern-Buzzer’ zur Verfügung, der es ihm oder ihr während der Castings zweimal ermöglicht, dass ein persönlicher Favorit unabhängig vom Votum der Mit-Juroren in die nächste Runde gewählt wird. Ab dem Halbfinale entscheiden dann ausschließlich die Zuschauer über das Talent der Kandidaten.

Noch bis zum 12. August werden die Castings für das “Supertalent” aufgezeichnet. Insgesamt 44.000 von sich überzeugte Künstler hatten sich im Vorfeld beworben. Die Bandbreite der gezeigten Darbietungen und der Leistungen wird ähnlich groß sein, wie in den Staffeln zuvor. Moderiert werden die Shows von Daniel Hartwich, der diesmal ohne seinen Kollegen Marco Schreyl auskommen muss (wunschliste.de berichtete). Wie in den Jahren zuvor gibt es auch 2012 mit “Das Supertalent – Backstage” eine Begleitsendung, die Kandidaten und Moderatoren abseits der Bühne zeigt und von Nina Moghaddam moderiert wird. Dieses Format wird ab dem 22. September samstags um 17.45 Uhr ausgestrahlt.

 

Ein weiterer Termin wird mit Spannung erwartet: Am 6. Oktober kommt es voraussichtlich zur ersten zeitgleichen Ausstrahlung von Gottschalks neuer Sendung und der ersten Ausgabe von “Wetten, dass…?” mit dessen Nachfolger Markus Lanz.

This entry was posted on at and is filed under Uncategorized. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.